kurios

RG, 11.11.1918 - VI 242/18

Daten
Fall: 
Mangel der Zeugungs- oder Gebärfähigkeit
Fundstellen: 
RGZ 94, 123
Gericht: 
Reichsgericht
Datum: 
11.11.1918
Aktenzeichen: 
VI 242/18
Entscheidungstyp: 
Urteil

Bildet bei vorhandener Beiwohnungsfähigkeit der Mangel der Zeugungs- oder Gebärfähigkeit unter keinen Umständen einen Eheanfechtungsgrund?

BVerwG, 13.06.2001 - 5 B 105.00

Daten
Fall: 
Schlaf eines Richters
Fundstellen: 
DStZ 2001, 756; DVBl 2001, 1778; FamRZ 2002, 159; MittRKKöln 2001, 336; NJW 2001, 2898; NVwZ 2001, 1151; NZS 2001, 615; VR 2002, 65; ZfSH/SGB 2001, 566
Gericht: 
Bundesverwaltungsgericht
Datum: 
13.06.2001
Aktenzeichen: 
5 B 105.00
Entscheidungstyp: 
Beschluss
Instanzen: 
  • VG Arnsberg, 08.05.1998 - VG 5 K 8197/94
  • OVG Münster, 15.06.2000 - OVG 16 A 2975/98
Stichwörter: 
  • Besetzung, vorschriftsmäßige, des Gerichts bei Schlaf eines Richters; Rüge der nicht ordnungsgemäßen Besetzung des Gerichts bei Schlaf eines Richters; Schlaf eines Richters während der mündlichen Verhandlung

Wer sich darauf beruft, das Gericht sei wegen eines in der mündlichen Verhandlung eingeschlafenen Richters nicht ordnungsgemäß besetzt gewesen, muss konkrete Tatsachen vortragen, welche eine Konzentration des Richters auf die wesentlichen Vorgänge in der Verhandlung ausschließen.

BGH, 02.11.1966 - IV ZR 239/65

Daten
Fall: 
Ehepflichten
Fundstellen: 
Life&Law 2009, 216; MDR 1967, 572; NJW 1967, 1078
Gericht: 
Bundesgerichtshof
Datum: 
02.11.1966
Aktenzeichen: 
IV ZR 239/65
Entscheidungstyp: 
Urteil
Richter: 
Raske, Johannsen, Wüstenberg, Maaß, von der Mühlen
Instanzen: 
  • KG Berlin, 12.07.1965
  • LG Berlin
Stichwörter: 
  • Sex als eheliche Pflicht - Gewährung des Beischlafs - eheliche Gemeinschaft als Wiederholung der geschlechtlichen Vereinigung - aktiver Sex als eheliche Pflicht der Frau (Beiwohnung teilnahmslos geschehen lassen, genügt nicht)

Inhalt der Verpflichtung zu ehelicher Lebensgemeinschaft und Bedeutung der Verletzung dieser Pflicht für die Zerrüttung der Ehe.

BGH, 06.10.1970 - 5 StR 199/70

Daten
Fall: 
Trunkenheit in der Verhandlung
Fundstellen: 
BGHSt 23, 331; MDR 1971, 61; NJW 1970, 2253
Gericht: 
Bundesgerichtshof
Datum: 
06.10.1970
Aktenzeichen: 
5 StR 199/70
Entscheidungstyp: 
Beschluss
Richter: 
Sarstedt, Schmidt, Schmitt, Herrmann, Fleischmann
Instanzen: 
  • AG Tiergarten
  • LG Berlin
  • KG Berlin

Die Berufung des in der Hauptverhandlung zwar erschienenen, aber infolge Trunkenheit verhandlungsunfähigen Angeklagten ist nach § 329 Abs. 1 StPO zu verwerfen.