Über OpinioIuris

Was ist OpinioIuris?

OpinioIuris ist eine Open-Access-Plattform, auf der juristische Inhalte veröffentlicht werden, um damit den freien Zugang zu rechtswissenschaftlicher Literatur für jedermann zu ermöglichen. Seit der Gründung der Plattform im Oktober 2010 an der Uni Tübingen, haben die Inhalte weltweit Millionen Menschen erreicht und ihnen bei ihrer Recherche geholfen. Auch Sie können mitmachen und Ihr Rechtswissen oder Ihre Meinung zu einem Rechtsthema veröffentlichen.

 

Wozu: Publizistisches Eigenwohl, wissenschaftliches Gemeinwohl

Zwei Probleme, eine Lösung: Der Großteil des Rechtswissens ist verschlossen – sei es in teuren Büchern, kostenpflichtigen Datenbanken oder entfernten Bibliotheken. Der Großteil des Rechtswissens wird nicht veröffentlicht – sei es wegen einer zu großen Distanz zwischen Verlagen und potentiellen Autoren, ungenutztem Zusammenwirken von verschiedenen Autoren oder fehlendem Angebot zur Veröffentlichung. OpinioIuris nutzt die technischen und gesellschaftlichen Vorteile des Internets, um das für Rechtskundige, Rechtsinteressierte und die Allgemeinheit bedeutende Rechtswissen durch Publikationen zu speichern und einem breiten Publikum kostenlos zu eröffnen.

 

Wie: 10 Grundsätze

offen

OpinioIuris ist ein Open-Access-Projekt. Das heißt, dass die hier publizierte Literatur kostenfrei und öffentlich für jedermann zugänglich ist. Das Ziel der Open-Access-Bewegung ist eine höhere und kostenlose Verbreitung wissenschaftlicher Informationen.

frei

Die Publikationen stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 3.0, einer Lizenz der Organisation Creative Commons (engl. "schöpferisches Gemeingut") zur freien Nutzung von Werken.

online

Die gesamte Literatur ist im Volltext über das Internet permanent und global aufrufbar. Sie steht daher dem größtmöglichen Publikum zur Verfügung: Interessierten weltweit. Kein Papier, keine Puffer, keine Schranken.

juristisch

OpinioIuris ist eine auf Recht spezialisierte Plattform. Sie richtet sich daher insbesondere an studierende und studierte, praktizierende und lehrende Juristen sowie an Interessierte anderer akademischer Fächer mit Disziplinen, die die Rechtswissenschaft ergänzen.

wissenschaftlich

OpinioIuris ist kein populärwissenschaftliches, sondern ein wissenschaftliches Projekt. Wissenschaftliche Arbeitsweisen werden daher bei den Autoren und Publikationen vorausgesetzt.

authentisch

Nur registrierte und verifizierte Autoren können auf OpinioIuris Inhalte veröffentlichen. Jeder Inhalt ist so fest mit seinem Urheber verbunden. Lediglich Kommentare können ohne Registrierung hinterlassen werden.

qualitativ

Alle neuen Inhalte, deren Editionen sowie auch Kommentare durchlaufen vor der Veröffentlichung den Review-Prozess, eine Sichtung und Qualitätskontrolle zur Einhaltung der Standards.

kollaborativ

Die Plattform bietet Autoren die Möglichkeit sowohl selbstständig als auch gemeinsam mit anderen Autoren an einem Werk zu arbeiten. Wissen wird in beiden Fällen sinnvoll gebündelt und geteilt.

technologisch

OpinioIuris ist Technologie + Rechtswissenschaft. Die Nutzung und Entwicklung von Technologien und Innovationen zum Vorteil der Leser und Autoren ist eine der wichtigsten Grundpfeiler von OpinioIuris. Wir entwickeln Recht.

vielfältig

OpinioIuris bietet verschiedene Inhalts- bzw. Publikationstypen an. Es gibt sowohl selbstständige als auch kollaborative, uneditierbare sowie editierbare Inhalte. Sie lassen sich in vier Inhaltsgattungen klassifizieren (siehe Inhaltstypen).

 

Welche: Inhaltstypen

uneditierbare Inhaltstypeneigeneditierbare Inhaltstypeneditierbare Inhaltstypenpersönliche Inhaltstypen

selbstständig

selbstständig

versionierbar

selbstständig

versionierbar

kollaborativ

beschränkbar

selbstständig

aktualisierbar

Aufsätze & Abhandlungen
Urteilsanmerkungen
Rezensionen
Seminar- & Studienarbeiten

Monografien
Fälle
Kurzfälle

Lehrinhalte
Gesetzeskommentierungen
Schemata
Enzyklopädieartikel

Blogeinträge
Forenthemen
Umfragen

Der Autor kann simpel und schnell einen Inhalt veröffentlichen, der viele Funktionen, ein sauberes Layout und eine hohe Reichweite bietet. Die Leser, die all dies schätzen, können diesen Inhalt kostenlos abrufen, kommentieren, weiterleiten u. v. m.

Die einzelnen Editionen, die durch Bearbeitungen entstehen, lassen sich vergleichen, die Unterscheide anzeigen. Der Autor kann so sein Werk aktuell halten und verbessern. 

Der Autor wählt ein spezielles Thema und führt es umfangreich aus. Er kann den Inhalt jederzeit bearbeiten und aktualisieren, andere Autoren können gar daran mitwirken – der Urheber behält dennoch die Kontrolle und Moderation über Editionen. Ein Inhalt, mehrere Autoren; miteinander statt nebeneinander.

Der Autor kann nach Belieben über Rechtsthemen bloggen und seine ganz persönliche Meinung dazu äußern, über Rechtsthemen im Forum diskutieren oder Umfragen zu juristischen Themen stellen: Meinungen kundgeben, austauschen und ermitteln.

 

Warum: Autor werden

Publikationsberechtigung

24 h Review & Service

Profil

Aufrufstatistik

Review- & Moderationseinsicht

Sichtbarkeit

mehr Leser

automatisierte Prozesse

direkter Leserkontakt

 

vernetzte Inhalte

nachhaltige Publikationsweise

ausgezeichnete Plattform

 

Was noch: Funktionen

High Speed

mobil

dezentrale Archivierung

wissenschaftliches Layout

Plattformupdates und -upgrades

Daten- und Layouttrennung

Editionsvergleich

u. v. m.

 

Icons made by Freepik from Flaticon